Willkommen

Die Feuerwehr ist die Mutter der Gemeinde,
in ihrem Schoße ruht das Wohl der Bürger.

Liebe Bürger, liebe Besucher

Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Ladis. Hier halten wir Sie über Einsätze, Proben und Vertanstaltungen auf dem Laufenden. Zu Ehren des Heiligen Florian – Schutzpatron der Feuerwehren – übernehmen wir freiwillig und ehrenamtlich die Pflichten der Feuerwehr.

Geschichte FF Ladis

Überblick

  • Manpower
  • Fahrzeuge
  • Aktivitäten
  • Termine

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis zählt derzeit 64 aktive Mitglieder, darunter 3 Frauen sowie 8 Ausschussmitglieder. Dazu kommen 19 Reserve- und drei Ehrenmitglieder.

In unserer Feuerwehrhalle stehen zwei Löschfahrzeuge, ein LFB-A und ein TLF-A 1500 einsatzbereit. Beide bieten jeweils Platz für eine Besatzung von einem Fahrer und 8 Kameraden.

Zu unseren Aktivitäten zählen Proben, Einsätze, Veranstaltungen, Ausbildung und Bewerbe. Geführt und organisiert vom Kommando bzw. Ausschuss. Für alle Aktivitäten sind auf der Website Jahresarchive angelegt.

Gut zu wissen

  • Notruf 122
  • Euronotruf 112
  • Alarmierung
  • Sirenen-Signale
  • Probealarm 07.10.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis ist über die Notrufnummer 122 rund um die Uhr vorwahlfrei und kostenlos. Zögern Sie nicht, den NOTRUF zu wählen! Im Notfall zählt jede Minute! Bitte melden Sie: WO ist etwas passiert? WAS ist passiert? WIE VIELE Personen sind verletzt? WER hat angerufen?.

Die allerwichtigste Information ist der Ort, damit die Feuerwehr im Falle eines Abbruchs des Gesprächs den Ort kennt, darum bitte gleich als erstes den Ort bekannt geben.

Rufen Sie von Ihrem Handy den Euronotruf 112: Er ist gebührenfrei, funktioniert in jedem Netz, und bekommt Vorrang vor allen anderen Gesprächen. 112 funktioniert auch bei eingeschalteter Tastatursperre, und auch ohne SIM-Karte. Der Notruf kommt automatisch in die nächstgelegene Polizeidienststelle. Diese veranlasst die weiteren erforderlichen Massnahmen.

Vor jedem Einsatz steht die Alarmierung. Die Leitstelle Tirol muss den Notruf rasch an die zuständige Feuerwehr weiterleiten. Um die Mitglieder der Feuerwehr Ladis zu alarmieren, hat sie folgende Möglichkeiten:
Stiller Alarm, Vollalarmierung mittels Sirene, Pager und Alarm SMS, Alarmierung über Telefon oder Funk zu Kleineinsätzen.

Aktuelle Alarmierungen Tirol

Warn- und Alarmsignale
Damit Sie im Notfall rasch gewarnt und informiert werden können, haben Bund und Bundesländer ein gemeinsames Warn- und Alarmsystem aufgebaut. In Österreich stehen 8.100 Feuerwehrsirenen zur Verfügung. Signal-Arten

Warnung (3 min) anhören
Alarm (1 min) anhören
Entwarnung (1 min) anhören
Feuerwehr (3 × 15 sec)

Beim vierten Signal handelt es sich um einen Feuerwehralarm, 3 × 15 Sekunden, welches Feuerwehren bei Brand- und Technischen Einsätzen alarmiert.

Neben den Zivilschutzsignalen gibt es noch das Signal Sirenenprobe, 15 Sekunden Dauerton welches jeden Samstag um 12:00 Uhr zu hören ist.

Jedes Jahr am ersten Samstag im Oktober wird der Zivilschutzprobealarm durchgeführt: Zwischen 12 und 13 Uhr werden die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich zwecks Überprüfung ausgestrahlt. Nächster Probealarm am 07.10.2017
PDF

Warn- und Alarmsystem

Aktuelles

01.12.2017 - Jahreshauptversammlung der FF Ladis

Fotos: Mark Zipperle. Weitere Fotos folgen.

Datum: 01.12.2017
Ort: KVZ Ladis
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 21:40 Uhr

Tagesordnung

Jahreshauptversammlung:

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ladis fand wieder im Kultur- und Veranstaltungszentrum (KVZ) Ladis statt. 43 aktive Feuerwehrmitglieder und 7 geladene Gäste wohnten der Versammlung bei.

Gäste:

BGM Florian Klotz
BFI Thomas Greuter
AK Rainer Nardin
FF Fiss KDT Simon Schwendinger
FF Fiss STV Markus Schmid
FF Serfaus STV Walter Hochenegger
FF Serfaus Kassier Charly Heymich

Mannschaftsfoto:


Klicke zum Vergrössern

Beförderungen:

Zum FM: Falkner Manuel
Zum FM: Schranz Andi
Zum FM: Stock Christoph
Zum FM: Vögele Marcel
Zum OFM: Wolf Philipp
Zum HFM: Pellin Hugo

Ehrungen:

OV Alexander Röck wird das Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbands in Gold für 20 Jahre Ausschuss Tätigkeiten überreicht.

Neuwahlen:

KDT: Günter Köhle
KDT STV: Patrick Wolf
SF: Mark Zipperle
Kassier: Alexander Röck

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung haben sich 43 Feuerwehrmitglieder, Ehrenmitglied Erhart Adolf, Reservist Falkner Hermann und sieben geladene Gäste im KVZ Ladis eingefunden. Zu den geladenen Gästen zählten der Bezirksfeuerwehrinspektor Thomas Greuter, unser Bürgermeister Florian Klotz, Alt-Bürgermeister Toni Netzer, Abschnitts-Kommandant Rainer Nardin, Kommandant der FF Fiss Simon Schwendinger mit seinem neuen Stellvertreter Markus Schmid, Kommandant-Stellvertreter der FF Serfaus Walter Hochenegger und Kassier Charly Heymich.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten Günter Köhle wurde als erstes in einer Schweigeminute des 2017 verstorbenen Kameraden Wolf Raimund sen. gedacht. Als nächstes wurde abgestimmt, ob das Vorjahresprotokoll vorgelesen werden soll oder nicht. Die Mehrheit hat dagegen gestimmt. Das Vorjahresprotokoll wurde ein paar Tage davor via E-Mail an alle Feuerwehrmitglieder verschickt.

Es folgte der Rechenschaftsbericht des Kommandanten OBI Günter Köhle sowie sein Stellvertreter BI Patrick Wolf. Nach den Berichten des Atemschutzbeauftragten LM Florian Kaserer und des Obermaschinisten LM Georg Pellin präsentierte der Schriftführer Mark Zipperle das die Chronik 2016, Redaktionelles über unsere Website und Facebook-Seite, sowie ein zwei Fotos aus der Geschichte der FF Ladis ("heute vor 40 und 20 Jahren"). Anschließend folgte der Bericht des Kassiers und dessen Entlastung durch Abstimmung der Versammlung.

Befördert wurden zum FM: Falkner Manuel, Schranz Andi, Stock Christoph und Vögele Marcel; zum OFM Wolf Philipp und zum HFM Pellin Hugo. OV Alexander Röck erhält das Ehrenzeichen in Gold. Herzliche Gratulation!

Bei den Neuwahlen des Kommandos wurden alle vier Funktionen (KDT, KDT STV, SF und Kassier) wiedergewählt: OBI Ing. Günter Köhle als Kommandant, BI Patrick Wolf als Kommandant Stellvertreter, OV Mark Zipperle als Schriftführer und OV Alexander Röck als Kassier.

Gästeansprachen hielten der Bürgermeister Florian Klotz, der Bezirksfeuerwehrinspektor Thomas Greuter, der Abschnittskommandant Rainer Nardin, der Kommandant der FF Fiss Simon Schwendinger und der Kommandant Stellvertreter der FF Walter Hochenegger. Mit dem Schlusswort des Kommandanten Günter Köhle wurde die Jahreshauptversammlung geschlossen. Anschließend wurden alle Kameraden und Gäste mit einer herzhaften kalten Platte von der Metzgerei Wilhelm verwöhnt.

Der Schriftführer.

30.01./01.10. 2017 - Feuerwehr-Ausflug

Fotos: FF Ladis

Abreise: 30.09.2017
Rückreise: 01.10.2017
Ort: Salzburg

Teilnehmer: 19

Ausschreibung

Dank:
Wir bedanken uns bei unseren Kameraden der FF Fiss, dass diese während unserer Abwesenheit die Einsatzbereitschaft übernommen haben.

Reisebericht:
19 Feuerwehrkameraden nahmen an diesem Ausflug teil. Am Samstag fuhren wir mit dem Reisebus Richtung Salzburg. Nach einem kleinen Frühstücksimbiss an einer Raststation trafen wir in "Senn's Restaurant" im Salzburger Gusswerk. Inhaber Andi Senn ist Sternekoch und ehem. Feuerwehrmitglied der FF Ladis. Hier genossen wir ein fantastisches 4 Gänge Menü zu Mittag! Anschließend fuhren wir weiter zum Salzbergwerk Hallein. Nach einer faszinierenden Führung durch die Salzwelten Hallein fuhren wir weiter in die Stadt Salzburg und bezogen unsere Unterkunft. Nach kurzer Ruhe spazierten wir gemütlich zur Weissbierbrauerei "Die Weisse," wo wir zusammen bei ein gemütlichem Beisammensein ein bodenständiges Abendessen einnahmen. Den Abend konnten wir gleich im selben Lokal an der Bar ausklingen lassen. Am Sonntag nach dem Frühstück im Hotel und einem ausgiebigen Spaziergang durch die Salzburger Altstadt wurden wir zum Salzburger Flughafen in den Hangar 7 chauffiert, wo uns The Flying Bulls Pilot Siegfried Schwarz eine private Spezialführung durch die Hangars 7 und 8 bot.

20.10.2017 THL Ölspur

Datum: 20.10.2017
Ort: L 286 Ladiser Straße, Km 001,5
Alarmierung: 19:30 Uhr
Ausfahrt: 19:35 Uhr
Einsatzende: -
Kommandant: Noch unbekannt
Einsatzleiter: Noch unbekannt

Lage beim Eintreffen:
Feuerwehreinsatz, Technische Hilfeleistung, Fahrbahn reinigen, Ölspur > 100 m
Tätigkeit:

Fotos: FF-Ladis

18.09.2017 - FW Probe Ladis - Technische Probe & Contwise Lisa

Fotos: Marcel Vögele & Lukas Heiseler

Datum: 18.09.2017
Übungsort:Platz Wiese
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Übungsdarstellung:
Eine eingeklemmte Person unter Container, zwei vermisste Personen und ein Fahrzeug, das abzustürzen droht.

Übungsablauf:

08.07.2017 - 6. Obervinschger-Nassleistungsbewerb in Graun/Südtirol

Fotos: FF-Ladis

Datum: 08.07.2017
Ort: Graun/Südtirol

Ergebnis A-Gruppen
Ergebnis Parallelbewerb
Plan Parallelbewerb

1. Platz

Unsere Bewerbsgruppe hat am am 8. Juli am 6. Obervinschger-Nassleistungsbewerb in Graun/Südtirol wieder eine Topleistung gezeigt. Mit einer Zeit von 41,77 Sek. holte sie sich beim Parallelbewerb den Tagessieg und zudem den Gruppensieg mit 44,47 Sek. Beim Leinencup belegte Alexander Röck den 2. Platz. Herzliche Gratulation!

 

Impressionen

Wetterwarnung ZAMG

5-Tage-Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

 

Aktuelle Alarmierungen in Tirol

Die letzten 30 Alarmierungen