Willkommen

Die Feuerwehr ist die Mutter der Gemeinde,
in ihrem Schoße ruht das Wohl der Bürger.

Liebe Bürger, liebe Besucher

Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Ladis. Hier halten wir Sie über Einsätze, Proben und Vertanstaltungen auf dem Laufenden. Zu Ehren des Heiligen Florian – Schutzpatron der Feuerwehren – übernehmen wir freiwillig und ehrenamtlich die Pflichten der Feuerwehr.

Geschichte FF Ladis

Überblick

  • Manpower
  • Fahrzeuge
  • Aktivitäten
  • Termine

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis zählt derzeit 64 aktive Mitglieder, darunter 3 Frauen sowie 8 Ausschussmitglieder. Dazu kommen 19 Reserve- und drei Ehrenmitglieder.

In unserer Feuerwehrhalle stehen zwei Löschfahrzeuge, ein LFB-A und ein TLF-A 1500 einsatzbereit. Beide bieten jeweils Platz für eine Besatzung von einem Fahrer und 8 Kameraden.

Zu unseren Aktivitäten zählen Proben, Einsätze, Veranstaltungen, Ausbildung und Bewerbe. Geführt und organisiert vom Kommando bzw. Ausschuss. Für alle Aktivitäten sind auf der Website Jahresarchive angelegt.

Gut zu wissen

  • Notruf 122
  • Euronotruf 112
  • Alarmierung
  • Sirenen-Signale
  • Probealarm 07.10.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis ist über die Notrufnummer 122 rund um die Uhr vorwahlfrei und kostenlos. Zögern Sie nicht, den NOTRUF zu wählen! Im Notfall zählt jede Minute! Bitte melden Sie: WO ist etwas passiert? WAS ist passiert? WIE VIELE Personen sind verletzt? WER hat angerufen?.

Die allerwichtigste Information ist der Ort, damit die Feuerwehr im Falle eines Abbruchs des Gesprächs den Ort kennt, darum bitte gleich als erstes den Ort bekannt geben.

Rufen Sie von Ihrem Handy den Euronotruf 112: Er ist gebührenfrei, funktioniert in jedem Netz, und bekommt Vorrang vor allen anderen Gesprächen. 112 funktioniert auch bei eingeschalteter Tastatursperre, und auch ohne SIM-Karte. Der Notruf kommt automatisch in die nächstgelegene Polizeidienststelle. Diese veranlasst die weiteren erforderlichen Massnahmen.

Vor jedem Einsatz steht die Alarmierung. Die Leitstelle Tirol muss den Notruf rasch an die zuständige Feuerwehr weiterleiten. Um die Mitglieder der Feuerwehr Ladis zu alarmieren, hat sie folgende Möglichkeiten:
Stiller Alarm, Vollalarmierung mittels Sirene, Pager und Alarm SMS, Alarmierung über Telefon oder Funk zu Kleineinsätzen.

Aktuelle Alarmierungen Tirol

Warn- und Alarmsignale
Damit Sie im Notfall rasch gewarnt und informiert werden können, haben Bund und Bundesländer ein gemeinsames Warn- und Alarmsystem aufgebaut. In Österreich stehen 8.100 Feuerwehrsirenen zur Verfügung. Signal-Arten

Warnung (3 min) anhören
Alarm (1 min) anhören
Entwarnung (1 min) anhören
Feuerwehr (3 × 15 sec)

Beim vierten Signal handelt es sich um einen Feuerwehralarm, 3 × 15 Sekunden, welches Feuerwehren bei Brand- und Technischen Einsätzen alarmiert.

Neben den Zivilschutzsignalen gibt es noch das Signal Sirenenprobe, 15 Sekunden Dauerton welches jeden Samstag um 12:00 Uhr zu hören ist.

Jedes Jahr am ersten Samstag im Oktober wird der Zivilschutzprobealarm durchgeführt: Zwischen 12 und 13 Uhr werden die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich zwecks Überprüfung ausgestrahlt. Nächster Probealarm am 07.10.2017
PDF

Warn- und Alarmsystem

Heute vor 10 Jahren

Aktuelles

14.07.2017 Brandeinsatz

Datum: 14.07.2017
Ort: Hotel Panorama
Alarmierung: 23:48 Uhr
Ausfahrt: 23:55 Uhr
Einsatzende: 00:42 Uhr
Kommandant: OBI Günter Köhle
Einsatzleiter: OBI Günter Köhle

Lage beim Eintreffen:
Kurz vor Mitternacht hat im Hotel Panorama in der Privatwohnung im Dachgeschoß ein Gerätebrand den Brandmelder ausgelöst. Der Besitzer hat anfänglich die Brandmeldezentrale rückgestellt, doch nach Erkundung der Ursache den Notruf 144 alarmiert.
Tätigkeit:
Die FF Ladis ist mit LFB, TLF und 35 Mann ausgerückt. Serfaus wurde mit DLK, TLFA, MTFA mitalarmiert. Ebenso Rettung und Polizei. Im Brandobjekt wurde ein überhitzter Kühlschrank und starker Rauchgeruch festgestellt. Keine verletzten Personen.

Fotos: FF-Ladis

08.07.2017 - Ein Storch kam geflogen

Fotos: Mark Zipperle

Datum: 08.07.2017
Zeit: 22:49 Uhr
Ort: Hall
Gewicht: 2960 g
Grösse: 50 cm

Wir gratulieren herzlichst unserem Kommandant Stellvertreter BI Patrick Wolf und seiner Lebenspartnerin zur Geburt ihrer gemeinsamen Tochter

Amelie

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis wünscht Amelie und ihren frischgebackenen Eltern alles Gute auf ihrem Lebensweg und eine glückliche Familie!

Danke der FF-Serfaus für die Hilfeleistung mit der Drehleiter, um den Storch auf den Balkon zu bringen.

 

08.07.2017 - 6. Obervinschger-Nassleistungsbewerb in Graun/Südtirol

Fotos: FF-Ladis

Datum: 08.07.2017
Ort: Graun/Südtirol

Ergebnis A-Gruppen
Ergebnis Parallelbewerb
Plan Parallelbewerb

1. Platz

Unsere Bewerbsgruppe hat am am 8. Juli am 6. Obervinschger-Nassleistungsbewerb in Graun/Südtirol wieder eine Topleistung gezeigt. Mit einer Zeit von 41,77 Sek. holte sie sich beim Parallelbewerb den Tagessieg und zudem den Gruppensieg mit 44,47 Sek. Beim Leinencup belegte Alexander Röck den 2. Platz. Herzliche Gratulation!

30.06.2017 - Abschnitts-ATS-Übung in Ladis

Fotos: Mark Zipperle

Datum: 30.06.2017
Übungsort: Seilbahnstation Ladis
Übungsart: Abschnittsübung
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Übungs Stationen:

  1. Türöffnung
  2. Druckbelüftung
  3. Zustieg über Fenster
  4. Dachöffnung

Einheiten Abschnitt 1:

  • FF Ladis
  • FF Fiss
  • FF Serfaus
  • FF Spiss
  • FF Tösens
  • FF Pfunds
  • FF Nauders

Übungsablauf:

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Abschnitts-Atemschutzübung übten auch dieses Jahr unsere Atemschutztrupps des Abschnitts I (siehe oben) ihr Können und ihre Vorgehensweisen in verschiedenen Situationen. Einsatzbefehl Station 1: Rettung mehrerer eingeschlossener Personen und Brandbekämpfung im Skidepot Ladis. Dabei mussten die Trupps eine Türe fachgemäß öffnen und zwei Personen bergen. Einsatzbefehl Station 2: Fachgemäßes Eindringen in einen vernebelten Container und dessen Entlüftung mittels Druckbelüfter und Fenster. Einsatzbefehl Station 3: Fachgemäßer Einstig durch ein Fenster im 1. OG mittels Schiebeleiter sowie Mitführen einer C-Leitung. Einsatzbefehl Station 4: Öffnung und Brandbekämpfung auf dem Dach der Seilbahnstation unter Zuhilfenahme des Drehleiterkorbs, 5-Punkt-Gurt, Kettensäge und HD-Schlauch. Die Übungsbesprechung fand anschließend in der Feuerwehrhalle Ladis statt. Danach wurde allen mit heißer Hauswurst und Semml verköstigt.

Danke allen, die teilgenommen haben! An dieser Stelle VIELEN HERZLICHEN DANK an Jurschitsch Bernd /Schlachthof Fließ für das Spendieren der Hauswürste!!

19.06.2017 - FW Probe Ladis - Baustelle Hotel Landerer

Fotos: Lukas Heiseler

Datum: 19.06.2017
Übungsort:Hotel Landerer
Beginn: 20:15 Uhr
Ende: 21:45 Uhr

Übungsdarstellung:
Bei dieser technischen Probe galt es zwei eingeklemmte Personen auf der Baustelle beim Hotel Landerer mit technischen Mitteln zu retten und zu bergen.

Übungsablauf:
Mittels Einsatz von Hebekissen, Kanthölzern und Tragebaren konnten die zwei Personen geborgen werden.

03.06.2017 – Kommandant OBI Ing. Günter Köhle feiert seinen 40. Geburtstag

OBI Ing. Günter Köhle.

Heute feiert unser Kommandant OBI Ing. Günter Köhle seinen

40. Geburtstag!

Herzliche Gratulation!


Heute, den 3. Juni feiert unser Kommandant OBI Ing Günter Köhle seinen 40. Geburtstag! Die Freiwilligen Feuerwehr Ladis wünscht ihm herzlichst alles Gute, Gesundheit und Gut Heil!

Günter Köhle wurde am 03.06.1977 in Zams geboren und ist als noch 16-Jähriger am 10.04.1994 der FF Ladis beigetreten. Als Mitglied der Bewerbsgruppe Ladis erreichte er nach 7 Bronze- und 2 Silber- Feuerwehrleistungsabzeichen am 06.05.2006 sogar das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold! Und im darauffolgenden Jahr wurde er zusammen mit seinen Kameraden der Bewerbsgruppe am Landesbewerb in Pfunds Landessieger in Bronze Sicherheit. Bei den Neuwahlen an der Jahreshauptversammlung vom 30.11.2007 wurde er mit 30 zum neuen Kommandant-Stellvertreter von Alt-Kommandant ABI-Gerhard Falkner gewählt. Und fünf Jahre später, am 16.11.2012, Feuerwehr Kommandant der FF Ladis mit Patrick Wolf als seinen Stellvertreter. Mittlerweile sind wieder fast fünf Jahre vergangen und am 1. Dezember 2017 stehen wieder Neuwahlen an. Günter hat seine Aufgaben als Kommandant sehr fleißig, gewissenhaft und zur vollsten Zufriedenheit der Gemeinde Ladis gemeistert. Im Jahr 2014 wurde Günter am Tag des Ehrenamts in Zams vom Landeshauptmann Günther Platter die Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold für seine Verdienste verliehen!

Wir, die Kameraden der FF Ladis sowie der gesamte Ausschuss, bedanken uns für die fünf tollen Jahre und wünschen uns, dass Du uns weiterhin als unser Kommandant erhalten bleibst!

Deine Kameraden der FF Ladis

 

Impressionen

Wetterwarnung ZAMG

5-Tage-Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

 

Aktuelle Alarmierungen in Tirol

Die letzten 30 Alarmierungen