Willkommen

Die Feuerwehr ist die Mutter der Gemeinde,
in ihrem Schoße ruht das Wohl der Bürger.

Liebe Bürger, liebe Besucher

Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Ladis. Hier halten wir Sie über Einsätze, Proben und Vertanstaltungen auf dem Laufenden. Zu Ehren des Heiligen Florian – Schutzpatron der Feuerwehren – übernehmen wir freiwillig und ehrenamtlich die Pflichten der Feuerwehr.

Geschichte FF Ladis

Überblick

  • Manpower
  • Fahrzeuge
  • Aktivitäten
  • Termine

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis zählt derzeit 64 aktive Mitglieder, darunter 3 Frauen sowie 8 Ausschussmitglieder. Dazu kommen 19 Reserve- und drei Ehrenmitglieder.

In unserer Feuerwehrhalle stehen zwei Löschfahrzeuge, ein LFB-A und ein TLF-A 1500 einsatzbereit. Beide bieten jeweils Platz für eine Besatzung von einem Fahrer und 8 Kameraden.

Zu unseren Aktivitäten zählen Proben, Einsätze, Veranstaltungen, Ausbildung und Bewerbe. Geführt und organisiert vom Kommando bzw. Ausschuss. Für alle Aktivitäten sind auf der Website Jahresarchive angelegt.

Gut zu wissen

  • Notruf 122
  • Euronotruf 112
  • Alarmierung
  • Sirenen-Signale
  • Probealarm

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis ist über die Notrufnummer 122 rund um die Uhr vorwahlfrei und kostenlos. Zögern Sie nicht, den NOTRUF zu wählen! Im Notfall zählt jede Minute! Bitte melden Sie: WO ist etwas passiert? WAS ist passiert? WIE VIELE Personen sind verletzt? WER hat angerufen?.

Die allerwichtigste Information ist der Ort, damit die Feuerwehr im Falle eines Abbruchs des Gesprächs den Ort kennt, darum bitte gleich als erstes den Ort bekannt geben.

Rufen Sie von Ihrem Handy den Euronotruf 112: Er ist gebührenfrei, funktioniert in jedem Netz, und bekommt Vorrang vor allen anderen Gesprächen. 112 funktioniert auch bei eingeschalteter Tastatursperre, und auch ohne SIM-Karte. Der Notruf kommt automatisch in die nächstgelegene Polizeidienststelle. Diese veranlasst die weiteren erforderlichen Massnahmen.

Vor jedem Einsatz steht die Alarmierung. Die Leitstelle Tirol muss den Notruf rasch an die zuständige Feuerwehr weiterleiten. Um die Mitglieder der Feuerwehr Ladis zu alarmieren, hat sie folgende Möglichkeiten:
Stiller Alarm, Vollalarmierung mittels Sirene, Pager und Alarm SMS, Alarmierung über Telefon oder Funk zu Kleineinsätzen.

Aktuelle Alarmierungen Tirol

Warn- und Alarmsignale
Damit Sie im Notfall rasch gewarnt und informiert werden können, haben Bund und Bundesländer ein gemeinsames Warn- und Alarmsystem aufgebaut. In Österreich stehen 8.100 Feuerwehrsirenen zur Verfügung. Signal-Arten

Warnung (3 min) anhören
Alarm (1 min) anhören
Entwarnung (1 min) anhören
Feuerwehr (3 × 15 sec)

Beim vierten Signal handelt es sich um einen Feuerwehralarm, 3 × 15 Sekunden, welches Feuerwehren bei Brand- und Technischen Einsätzen alarmiert.

Neben den Zivilschutzsignalen gibt es noch das Signal Sirenenprobe, 15 Sekunden Dauerton welches jeden Samstag um 12:00 Uhr zu hören ist.

Jedes Jahr am ersten Samstag im Oktober wird der Zivilschutzprobealarm durchgeführt: Zwischen 12 und 13 Uhr werden die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich zwecks Überprüfung ausgestrahlt. Nächster Probealarm am 03.10.2015
PDF

Warn- und Alarmsystem

News

Heute vor 10 Jahren

Aktuelles

17.09.2016 Brandeinsatz

Datum: 17.09.2016
Ort: Ladis, Holzackerhof
Alarmierung: 14:15 Uhr
Ausfahrt: -
Einsatzende: -
Kommandant: OBI Günter Köhle
Einsatzleiter: OBI Günter Köhle

Lage beim Eintreffen:
Brand im Stadl beim Holzackerhof, Greit 17. Genaue Brandursache noch unbekannt. Glimmbrand im Streugut (aus Stroh) mit starker Rauchentwicklung und Gefahr des Übergreifens aufs Heu.
Tätigkeit:
LFB Ladis und Tank Ladis sind zum Brandobjekt ausgerückt. FF Serfaus, FF Fiss und FF Landeck nachalarmiert. Löschen des brennenden Streuguts. Suche nach Glutnestern. Verhindern des Übergreifens aufs Heu. Brand aus 15:01. Ausräumen des Streuguts und Heus.

Fotos: FF-Ladis

03.09.2016 - 6. Landes-Nassparallelbewerb in Abfaltersbach (Bezirk Lienz)

Fotos: Christian Walder

Datum: 03.09.2016
Ort: Abfaltersbach

Die Bewerbsgruppe Ladis hat am 6. Landes-Nassparallelbewerb in Abfaltersbach (Bezirk Lienz) teilgenommen und folgendes Ergebnis erreicht:

1. Runde 44,27s, 10 Strafpunkte
2. Runde 42,71s,   0 Strafpunkte
3. Runde 42,55s, 10 Strafpunkte

Endergebnis: 5. Rang

Ergebnistabelle

05.09.2016 - 7. FW Probe Ladis - Wiesenbrand Greit

Fotos: FF Ladis

Was: 7. FW Probe Ladis
Datum: 05.09.2016
Übungsort: Greit 110
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 21:55 Uhr

Übungsart:
Brandeinsatz, Wiesenbrand.

Stärke: 17 Mann.

Übungsdarstellung:

Flächenbrand auf Wiese in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses. Wegen des Windes war das Wohnhaus durch das Feuer bedroht.

Übungsablauf:

Die FF Ladis wurde um 20:00 Uhr über Funk alarmiert. Ein Wohnhaus in der Lader Siedlung "Greit" wurde durch einen großflächigen Brand auf einer Wiese in unmittelbarer Nähe bedroht. Das TLF fuhr direkt zum Brandobjekt, während das LFB beim Lader Weiher auf weitere Anweisungen wartete. Nach Erkundung der Lage befahl der Einsatzleiter den Löschangriff von zwei Seiten: Unterhalb des Gebäudes mit dem TLF (Speisung ab Hydrant) und oberhalb mit dem LFB, das mittels Haspel eine Zuleitung vom Lader Weiher (Anspeisung mit Pumpe) bis zum Wohnhaus legte (ca. 400 m). Zusätzlich wurde Schaummittel zugemischt. Wegen der breiten Rauchwolke mussten zwei Atemschutztrupps die Löschangriffe führen sowie ein Hydroschild zwischen Brand und Wohnhaus aufstellen, um das Übergreifen des Feuers mit den Wind auf das Gebäude zu verhindern. Zwei Personen und zwei Haustiere wurden evakuiert. Ferner wurde der Gasanschluss des Hauses abgedreht. Um 20:48 Uhr war Brand aus.

26.07.2016 Kirchtag Ladis / Tag der Vereine

Fotos: Marco Senn

Datum: 26.07.2016

Ort: Musikpavillon

Programm: Der traditionelle Kirchtag in Ladis wurde wie jedes Jahr am 26. Juli mit der Festmesse und der Prozession begonnen und als "Tag der Vereine" gefeiert. Verdiente Vereinsmitglieder und Förderer wurden geehrt.

Ehrungen:

Unter allen Geehrten sind auch drei Feuerwehrmitglieder dabei: Altbürgermeister Toni Netzer wurde für 18 Jahre Tätigkeit als Bürgermeister (1998-2016) der Ehren-Ring verliehen. Harald Falkner wurde für 6 Jahre Tätigkeit im Gemeinderat geehrt. Und unserem Mitglied Günter Wolf das Ehrenzeichen als langjähriger Gemeinderat.

Alle Ehrungen

Programm: Um 08:45 Uhr Einzug der Formationen, darunter auch die Fahnenabordnung der FF Ladis. Um 09.00 Uhr fand der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Ladis mit Prozession um den Lader Weiher statt, nach dem Frühschoppen mit der Musikkapelle Ladis die Ehrungen beim Pavillon Ladis.

28.05.2016 - Ausflug Feuerwehr-Ausschuss

Foto: FF-Ladis

Datum: 28.05.2016
Ort: IBK

An diesem Samstag unternahm der Feuerwehr-Ausschuss einen Ausflug nach Innsbruck.

Mit von der Partie waren unsere Partnerinnen. Als Dank für die Unterstützung unserer Arbeit im Ausschuss, wurden Sie auch eingeladen. Zuerst ging es nach Innsbruck in die Bowlinghalle. Danach zum gemütlichen Abendessen im Wirtshaus Theresienbräu. Danke allen insb. den Damen für die Teilnahme!

18./19.05.2016 - Brandcontainer Training in Fiss

Fotos: FF Ladis

Datum: 18./19.05.2016
Übungsort:Waldbahn Parkplatz
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr

Brandcontainer:
Am Abend des 18. und 19. Mai fand auf dem Parkplatz der Waldbahn Fiss eine Brandcontainer-Übung für die ATS-Geräteträger der FW Fiss, FF Serfaus und FF Ladis statt. Im Brandcontainer der Firma Firefighting aus Südtirol lassen sich alle möglichen Brandsituationen realitätsnah trainieren.

Video mit Durchzündung

Video: Mark
Brandcontainer: fire-fightings.eu

02.05.2016 - 2. FW Probe, Sport Loisl Maschinenbrand im KG

Fotos: FF Ladis

Datum: 02.05.2016
Übungsort: Sport Loisl, Dorfstr. 49
Beginn: 20:10 Uhr
Ende: 21:20 Uhr

Übungsziele:

  • Personensuche mit ATS-Trupps
  • Brandbekämpfung durch ATS-Trupps
  • Entrauchung der Räume
  • Verkehrsumleitung

Stärke: 22 Mann.

Übungsannahme:
Durch einen Maschinenbrand in der Werkstatt im Kellergeschoss beim Sportgeschäft "Sport Loisl" breitet sich dichter Rauch von der Werkstatt durchs Ski Depot übers Treppenhaus bis hoch ins Sportgeschäft im EG aus. Drei Person (2 EW und 1 Kind) in beiden Etagen werden vermisst. Die Betreiber des Geschäfts sind in Sicherheit (Nebengebäude Apart Central) und haben die Feuerwehr alarmiert.

Rauch:
Mit Nebelmaschine simuliert.

Übungsablauf:
Die FF Ladis rückte um 20:12 Uhr mit 22 Mann zum Brandobjekt aus. Beim Eintreffen beim Brandobjekt drang bereits dichter Rauch aus dem Keller in das Geschäft. Das TLF und LFB stellten sich auf der Dorfstrasse beim nahegelegenen Wasserhydranten auf. Dadurch musste der Strassenabschnitt zwischen dem Après Ski Lokal Geigaloch und Sport Loisl für den Verkehr gesperrt werden. 3 FW Männer regelten eine Verkehrsumleitung über den Seilbahnparkplatz mit Triopan und Powerflares. Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz drangen zur Personensuche und Brandbekämpfung mit HD-Schlauch über den Haupteingang in das Sportgeschäft vor. Ein ATS Trupp arbeitete sich in das Kellergeschoss bzw. die Werkstatt und Ski Depots vor, der zweite Trupp durchsuchte den Verkaufsraum im EG. Die 1. vermisste Person konnte bereits nach 3 min geborgen und der Brand nach 5 min bekämpft werden. In den weiteren Minuten konnten die zwei anderen Personen gefunden und geborgen werden. Im Folgenden wurde dann mittels Überdruckbelüfter bei der Kellertür das Gebäude vom Rauch befreit.

 

Impressionen

Wetterwarnung ZAMG

5-Tage-Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

 

Aktuelle Alarmierungen in Tirol

Die letzten 30 Alarmierungen