Willkommen

Die Feuerwehr ist die Mutter der Gemeinde,
in ihrem Schoße ruht das Wohl der Bürger.

Liebe Bürger, liebe Besucher

Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Ladis. Hier halten wir Sie über Einsätze, Proben und Vertanstaltungen auf dem Laufenden. Zu Ehren des Heiligen Florian – Schutzpatron der Feuerwehren – übernehmen wir freiwillig und ehrenamtlich die Pflichten der Feuerwehr.

Geschichte FF Ladis

Überblick

  • Manpower
  • Fahrzeuge
  • Aktivitäten
  • Termine

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis zählt derzeit 64 aktive Mitglieder, darunter 3 Frauen sowie 8 Ausschussmitglieder. Dazu kommen 19 Reserve- und drei Ehrenmitglieder.

In unserer Feuerwehrhalle stehen zwei Löschfahrzeuge, ein LFB-A und ein TLF-A 1500 einsatzbereit. Beide bieten jeweils Platz für eine Besatzung von einem Fahrer und 8 Kameraden.

Zu unseren Aktivitäten zählen Proben, Einsätze, Veranstaltungen, Ausbildung und Bewerbe. Geführt und organisiert vom Kommando bzw. Ausschuss. Für alle Aktivitäten sind auf der Website Jahresarchive angelegt.

Gut zu wissen

  • Notruf 122
  • Euronotruf 112
  • Alarmierung
  • Sirenen-Signale
  • Probealarm 07.10.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis ist über die Notrufnummer 122 rund um die Uhr vorwahlfrei und kostenlos. Zögern Sie nicht, den NOTRUF zu wählen! Im Notfall zählt jede Minute! Bitte melden Sie: WO ist etwas passiert? WAS ist passiert? WIE VIELE Personen sind verletzt? WER hat angerufen?.

Die allerwichtigste Information ist der Ort, damit die Feuerwehr im Falle eines Abbruchs des Gesprächs den Ort kennt, darum bitte gleich als erstes den Ort bekannt geben.

Rufen Sie von Ihrem Handy den Euronotruf 112: Er ist gebührenfrei, funktioniert in jedem Netz, und bekommt Vorrang vor allen anderen Gesprächen. 112 funktioniert auch bei eingeschalteter Tastatursperre, und auch ohne SIM-Karte. Der Notruf kommt automatisch in die nächstgelegene Polizeidienststelle. Diese veranlasst die weiteren erforderlichen Massnahmen.

Vor jedem Einsatz steht die Alarmierung. Die Leitstelle Tirol muss den Notruf rasch an die zuständige Feuerwehr weiterleiten. Um die Mitglieder der Feuerwehr Ladis zu alarmieren, hat sie folgende Möglichkeiten:
Stiller Alarm, Vollalarmierung mittels Sirene, Pager und Alarm SMS, Alarmierung über Telefon oder Funk zu Kleineinsätzen.

Aktuelle Alarmierungen Tirol

Warn- und Alarmsignale
Damit Sie im Notfall rasch gewarnt und informiert werden können, haben Bund und Bundesländer ein gemeinsames Warn- und Alarmsystem aufgebaut. In Österreich stehen 8.100 Feuerwehrsirenen zur Verfügung. Signal-Arten

Warnung (3 min) anhören
Alarm (1 min) anhören
Entwarnung (1 min) anhören
Feuerwehr (3 × 15 sec)

Beim vierten Signal handelt es sich um einen Feuerwehralarm, 3 × 15 Sekunden, welches Feuerwehren bei Brand- und Technischen Einsätzen alarmiert.

Neben den Zivilschutzsignalen gibt es noch das Signal Sirenenprobe, 15 Sekunden Dauerton welches jeden Samstag um 12:00 Uhr zu hören ist.

Jedes Jahr am ersten Samstag im Oktober wird der Zivilschutzprobealarm durchgeführt: Zwischen 12 und 13 Uhr werden die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich zwecks Überprüfung ausgestrahlt. Nächster Probealarm am 07.10.2017
PDF

Warn- und Alarmsystem

Heute vor 10 Jahren

Aktuelles

Ankündigung Watterturnier - Freitag, 13.10.2017 - FW Halle

Datum: 13.10.2017
Ort: FW Halle Ladis
Beginn: 19:00 Uhr

Plakat als PDF
Turnierregeln
Weitere Infos

Info:
Am Freitag, den 13. Oktober 2017 findet das 11. Preiswatten in der Feuerwehrhalle Ladis statt, bei dem ein Gesamtpreisgeld von € 3.000.- ausgespielt wird. Es werden 128 Lose à € 25,- an vergeben.

Parallel zum Kartenturnier wird ein Tischfussballturnier durchgeführt.

Weitere Infos

Anmeldung:

Spieler1

Spieler2

Ort

Telefon

E-Mail

Anzahl Lose

 

Oder telefonisch bis Donnerstag, 12. Oktober, 18:00 Uhr bei Kommandant OBI Günter Köhle. Bitte Teinehmerpaar und Angabe der Anzahl Lose nennen.

Tel 0676 8850 84746 oder
E-Mail kdt@ff-ladis.at

08.09.2017 - FW Probe Ladis - Waldbrandübung & Contwise Lisa

Fotos: Patrick Wolf

Datum: 08.09.2017
Übungsort:Wodepark
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Übungsdarstellung:
Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung und vereinzelt Flammenbildung ca. 200 m nördlich vom Wodebad. Eine vermisste Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung. Die Übung soll mit dem Lagedarstellungs-Programm Contwise Lisa unterstützt werden.

Übungsablauf:
Der Übungsleiter alarmiert über Funk einen Brand im Waldstück 200 m nördlich des Wodeteichs. Zusätzlich wird die Person, die den Brand entdeckt hat, vermisst. Die FF Ladis rückt mit dem LFB aus und schickt gleich einen Suchtrupp mit Wärmebildkamera los. Ein Löschtrupp bekämpft die Glutnester. Der Brand im Wald wurde mit Rauchbomben und Bengalen simuliert.

02.09.2017 Wasserschaden

Datum: 02.09.2017
Ort: Apart Hotel Neier
Alarmierung: 19:13 Uhr
Ausfahrt: 19:15 Uhr
Einsatzende: 21:30 Uhr
Kommandant: OBI Günter Köhle
Einsatzleiter: OBI Günter Köhle

Lage beim Eintreffen:
Wasserschaden. Durch die starken Regenfälle ist durch die Stromzuleitung Wasser in den Hauptverteilerkasten eingetreten.
Tätigkeit:
Fachspezifische Anforderung durch die Feuerwehr. Das Kabel musste freigelegt werden, um ein weiteres Eindringen von Wasser zu verhindern. In Einsatz war das LFB mit 6 Mann.

Fotos: FF-Ladis

26.07.2017 Kirchtag Ladis / Tag der Vereine

Foto: Gemeinde Ladis

Datum: 26.07.2017

Ort: KVZ

Programm: Traditionell am 26. Juli wurde der Lader Kirchtag gefeiert. Nach dem Festgottesdienst zum Pratozinium fand die gemeinsame Feier anlässlich des „Tages der Vereine“ im Kultur- und Veranstaltungszentrum „Rechelerhaus“ statt.

Ehrungen:

Bürgermeister Florian Klotz begrüßte alle Anwesenden, insbesondere die Ehrengäste und Träger von Auszeichnungen der Gemeinde Ladis und bedankte sich für das aktive Vereinswesen im Dorf. Die Musikkapelle Ladis unterhielt mit einem Frühschoppenkonzert und in der Pause fanden die Ehrungen an verdiente Mitglieder der örtlichen Vereine statt.

Ing. Thomas Krismer bekam aus den Händen von Feuerwehrkommandant Günter Köhle und seinem Stellvertreter Patrick Wolf eine Medaille für 25 Jahre Mitgliedschaft und ersprießliche Tätigkeit im Feuerwehrwesen bei der Freiwilligen Feuerwehr Ladis. Rainer Erhart und Bernd Heiseler hätten dieselbe Medaille erhalten, waren aber leider verhindert.

08.07.2017 - 6. Obervinschger-Nassleistungsbewerb in Graun/Südtirol

Fotos: FF-Ladis

Datum: 08.07.2017
Ort: Graun/Südtirol

Ergebnis A-Gruppen
Ergebnis Parallelbewerb
Plan Parallelbewerb

1. Platz

Unsere Bewerbsgruppe hat am am 8. Juli am 6. Obervinschger-Nassleistungsbewerb in Graun/Südtirol wieder eine Topleistung gezeigt. Mit einer Zeit von 41,77 Sek. holte sie sich beim Parallelbewerb den Tagessieg und zudem den Gruppensieg mit 44,47 Sek. Beim Leinencup belegte Alexander Röck den 2. Platz. Herzliche Gratulation!

 

Impressionen

Wetterwarnung ZAMG

5-Tage-Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

 

Aktuelle Alarmierungen in Tirol

Die letzten 30 Alarmierungen