Veranstaltungen

Sportveranstaltungen und Festivitäten

Veranstaltungen 2013

26.10.2013 - Ein Storch kam geflogen

Datum: 26.10.2013
Zeit: 01:01 Uhr
Ort: Zams
Gewicht: 3190 g
Grösse: 50 cm

Wir gratulieren herzlichst unserem Gerätewart Andi Köhle und unserer Feuerwehrfrau Jenny Köhle zur Geburt ihrer Tochter Laura!

Die Freiwillige Feuerwehr Ladis wünscht Laura alles Gute auf ihrem Lebensweg und der Familie eine glückliche Zukunft!

 

18.10.2013 7. Preiswatten der FF Ladis

Mehr Fotos weiter unten...

Datum: 18.10.2013
Ort: FF Ladis, FW Halle
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 02:25 Uhr

Turnierverlauf:

Am 18. Oktober 2013 haben wir das alljährliche Preiswatten in der Feuerwehrhalle Ladis durchgeführt, bei dem ein Gesamtpreisgeld von € 3.050.- (128 Lose) ausgespielt wurde. Die Sieger der insgesamt 20 angetretenen Paare standen um 02:25 Uhr fest. Der 1. Platz ging an Thomas Schöpf und Marcell Deiser aus Kappl im Paznaun. Herzliche Gratulation!

Ergebnisliste

1. Platz: Thomas Schöpf & Marcell Deiser (Kappl)

2. Platz: Hans Ebner & Peter Kofler (Ladis)

3. Platz: Sigi File & Gustl File (Zams)

4.-6- Platz: Rudi Hafele (Ladis) & Erich Pichler (Serfaus)

7. Platz: Thomas Schöpf und Marcell Deiser (Kappl)

8. Platz: Othmar Siegele & Franz Stark (Kappl)

Das Turnier fand wieder, wie schon in den 6 Jahren zuvor, großen Anklang bei den Kartenspielern aus nah und fern. Die Spieler, welche nicht (mehr) am Turnier teilnahmen, konnten sich beim "Promillewatten" (ehemals „Körberl-Watten") messen. Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren und Gönnern der FF Ladis – ohne diese großzügigen Unterstützungen, wäre eine solche umfangreiche und anerkannte Veranstaltung, welches das alljährliche Watterturnier in Ladis mittlerweile geworden ist, nicht möglich – Dankeschön!

Weitere Fotos

Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier Watterturnier

31.08.2013 - Lange Nacht der Feuerwehren

Datum: 31.08.2013
Ort: Ladis
Beginn: 17:00 Uhr
Ende: 24:00 Uhr

Am 31. August 2013 waren alle Tiroler Feuerwehren eingeladen zwischen 17 Uhr und 24 Uhr ihre Tore zur "Langen Nacht der Feuerwehren" zu öffnen. Wir als die FF Ladis präsentierten uns im ersten Teil auf dem Seilbahnparkplatz mit verschiedenen Vorführungen: Nassangriff der Bewerbsgruppe sowie Lösch- und Branddemonstrationen.

Im zweiten Teil hatten die Besucher die Gelegenheit in unseren Feuerwehrfahrzeugen mitzufahren und Einblick in die Feuerwehrhalle zu erhalten. Kinder konnten sich beim Wettkampf im Kübelspritzen beweisen. Gegen Abend wurde dann im Mannschaftsraum die neue Homepage auf Grossleinwand präsentiert. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und freuen uns auf das nächste Jahr!

10.08.2013 - Kameradschaftsnachmittag

Datum: 10.08.2013
Ort: X-Trees und Hög Alm
Beginn: 13:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Verlauf
Am Kameradschaftsnachmittag 2013 versuchten wir uns im Waldseilpark X-Trees in Serfaus. Da konnten jeder mal so richtig "abhängen". Nach einer gemütlichen Wanderung von der Komperdell Mittelstation erwartete uns Ruppi zum gemeinsamen Grillbuffet bei der Hög Alm.

03.08.2013 - Vereins-Kleinfeld-Fußballturnier in Serfaus

Datum: 03.08.2013
Ort: Fussballplatz Serfaus
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr

Verlauf
Am ersten Augustwochenende fand zum 13. Mal das Vereinsturnier in Serfaus statt. Bei heerlichen Wetter kämpften 9 Teams um den Pokal der besten Vereinsmannschaft auf dem Sonnenplateau. Am Ende sicherte sich unser Team der Freiwilligen Feuerwehr Ladis vor dem SV Fiss, sowie der FF Serfaus und der FF Fiss den Turniersieg.

06.01.2013 - Traditionelles Eisstockturnier

Datum: 06.01.2013
Ort: Lader Schlossweiher
Beginn: 08:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Turnierleitung:
Günter Köhle, Mark Zipperle

Das Eispektakel
Noch am Vortag war sich der Ausschuss nicht einig, ob das Event tatsächlich durchgeführt werden soll oder nicht, denn die für Jänner überdurchschnittlich hohen Temperaturen sowie starker Regenfall, liessen die Machbarkeit der Eisfelder an die Grenze stossen. Doch mit viel Zuversicht und einer Hauruckaktion am späten Abend vor dem Event, schafften wir es vier Bahnen herzurichten. Am Tag des Turniers und nach erneutem Regenfall konnten noch drei Bahnen bespielt werden. Zur Belohnung für all die Mühen meldete sich überraschend die Sonne und kühleres Wetter, so dass das Turnier mit einer hohen Teilnehmerzahl als gelungenes Event in die Geschichte eingeht.